Kinderclubs Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis Murmliclub in Serfaus Ausflug zum Högsee Bienenhaus | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

Kinderbetreuung im Sommer

26.08.2021 · Familienzeit, Sommer
Unter der Schirmherrschaft der beiden Maskottchen Murmli und Berta gibt es in Serfaus-Fiss-Ladis gleich mehrere Kinderbetreuungs-Einrichtungen: zwei Kinderclubs für die Drei- bis Fünfzehnjährigen und eine Kinderkrippe für die ganz Kleinen. So können Mama und Papa auch mal ihre Zweisamkeit genießen. Kinderbetreuung im Urlaub ist Gold wert, nicht wahr?

Lesezeit: 4 Minuten

Cordula Geiger aus Fiss ist ein wahres Urgestein der Familienregion. Sie hält seit mehr als 25 Jahren das Zepter der Gästekinderbetreuung fest in der Hand. Und das zu Recht! Angefangen von den kleinsten Gästen bis zu abenteuerlustigen Teenagern findet jedes Alter in „ihren“ Kinderbetreuungseinrichtungen seinen Platz. Ohne sie wäre die Region nicht das, was sie ist: familienfreundlich, für jeden Spaß zu haben und abenteuerlich. In den Kinderclubs wird’s nämlich nie langweilig!

Was ist das Schöne an deiner Arbeit?

„Der schönste Moment ist immer, wenn die Kinder am letzten Tag weinen, weil sie nicht heim wollen. Das motiviert mich und ich weiß, mein Team und ich haben gute Arbeit geleistet. Ich freue mich auch immer, wenn Gäste wieder kommen und sie mich bereits mit dem Namen grüßen. Die Kinderclubs und SFL gehören halt einfach zu mir. Ich habe die Kinderclubs mitaufgebaut. Vor Kurzem ist eine Mutter mit ihrem Kind in den Kinderclub gekommen. Sie war als kleines Mädchen bereits unter meinen Fittichen. Das sind wirklich die schönen Momente“, lächelt Cordula.

Starker Partner

Bereits 17 familienfreundliche Partnerregionen zählen zum Verein „Tiroler Familiennester“, der sich hohen Qualitätsstandards verpflichtet. Die Region Serfaus-Fiss-Ladis fühlt sich im „Nest“ ebenfalls sehr wohl und ist seit Jahren treues Mitglied. Das spiel- und erlebnispädagogische Team rund um Cordula besucht jährlich Fortbildungen des Vereins. Die Kinder- und Jugendbetreuer in den Abenteuerclubs in SFL sind also bestens geschult und immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Animationsprogrammen. Die kleinen Gäste wollen schließlich unterhalten werden. Auch der regelmäßige Besuch von Erste-Hilfe-Kursen ist fester Bestandteil des Fortbildungsprogramms.

Neues Jahr, neues Glück, neuer Held

Jedes Jahr denken sich Marlies Erhard und ihr Team von den Tiroler Familiennestern ein neues Abenteuer unter einem neuen Motto aus. Schon allein die Namen der „Helden“ sind herzerwärmend. Sie werden liebevoll Kasimir Kräutermandl, Biene Line, Manni Matschmonster, Rudi Rucksack, Wendelin Wasserfloh oder Seppi Strudelwurm getauft. Lustig, oder? Der neue Protagonist gesellt sich jeden Sommer dann zu den Regionsmaskottchen Murmli und Berta.

Altersgerechtes Programm

Beim Abschied wird den Eltern kaum eine Träne nachgeweint. Kein Wunder, denn in den Kinderclubs ist immer was los. Das jeweilige Animationsprogramm findest du immer im aktuellen Wochenprogramm. Geschulte Erlebnis-Pädagogen betreuen die Kleinen in vier Altersgruppen von 3 bis 15 Jahren: Kids 3-5 Jahre, Junior 6-8 Jahre, Chillers: ab 9 Jahre.

Die Spiele und Aktivitäten sind natürlich auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt. So nimmt jeder unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause. Außerdem gibt es immer wieder spezielle Programme für Kinder ab 12 Jahren. Bei der Gruppeneinteilung wird akribisch genau auf das Alter geschaut. „Ein 12-Jähriger will unter Gleichgesinnten sein, die jüngeren Kinder sind ihm noch viel zu unerwachsen. Beispielsweise beim Grillen und Chillen am Högsee sind sie unter sich. Diese Neuerung wird sehr gut angenommen“, erklärt Cordula.

Das Spielprogramm ist phantasievoll, naturnah und abwechslungsreich: Ob Sunset Grill & Chill am Högsee, Klettern am Felsen oder Eintauchen in die Welt der Wikinger – die geschulten und geprüften Erlebnispädagogen betreuen die kleinen Gäste liebevoll und natürlich mit voller Begeisterung. Bestes Beispiel: Peter Hangl, Cordulas Stellvertreter und Boss bei den Juniors ist das Paradebeispiel für einen geborenen Kinder- und Jugendbetreuer. „Die Kinder lieben ihn einfach“, lächelt die Kinderclubleiterin und ist sichtlich stolz, dass Peter seit beinahe einem Jahrzehnt nicht von ihrer Seite weicht. Übrigens: Auch im Winter zeigt er seine Animationsfähigkeiten: in der Skischule Serfaus.

Raus in die Natur

Die Kinder erforschen täglich die alpine Natur und sind nur drinnen zu finden, wenn das Wetter den Ausflugsplänen einen Strich durch die Rechnung macht. Frische Luft tut bekanntlich allen gut. Und ein bisschen Regen macht den Abenteurern nichts aus. „Schlechtes Wetter gibt es für uns eigentlich fast nicht, nein. Nur schlechte Bekleidung. So sind wir fast den ganzen Sommer über im Freien unterwegs. In der Natur warten nämlich die besten Abenteuer“, erklärt Cordula.

Treffpunkt, Öffnungszeiten und Anmeldung

Die Kinderclubs haben im Sommer immer von Montag bis Freitag geöffnet. Du kannst deine Kinder bis zum Vortag telefonisch oder per Mail anmelden: +43/664/4245085, c.geiger@serfaus-fiss-ladis.at. Hinweis: Eine Anmeldung ist nur von Sonntag bis Freitag (9.00-16.00 Uhr) möglich. Am Samstag gönnt sich Cordula nämlich ihre wohlverdiente Pause und nimmt telefonisch keine Anmeldungen entgegen. Treffpunkt für alle Programmpunkte ist immer direkt beim Kinderclub. „Den ersten Tag verbringen wir mit den Kindern meistens beim Kinderclub, damit die kleinen Gäste nicht überfordert werden. Das hat sich bisher immer bewährt. Wichtig ist mir auch, dass die Gruppen nicht zu groß sind. Ich möchte als Betreuer Zeit haben, jedes Kind kennenzulernen und auf es einzugehen. Jedes Kind ist anders: von aufgeweckt bis ruhig. Da muss man Feingefühl beweisen“, so die langjährige Mitarbeiterin der Region.

Was soll ich meinem Kind mitgeben?

Cordula: „Ganz wichtig ist es, genügend Wasser mitzugeben. Ein kleiner Rucksack mit Getränken, einer Jause, einer Regenjacke und unbedingt feste Schuhe. Wir erkunden ja die Natur. Hier geht die Sicherheit immer vor. Die Liftkarte sollte auch eingepackt werden. Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.“

Super. Sommer. Card & Folder

Mit der SUPER. SOMMER. CARD. können Eltern die Kids sogar kostenlos in den Betreuungsstationen unterbringen. Ausnahme ist die Murmlikrippe. Diese ist kostenpflichtig und betreut Kinder von ein bis zwei Jahren. Zum Abschluss noch ein praktischer Folder, auf dem du weitere Infos zum Abenteuerland Serfaus-Fiss-Ladis findest. Bist du bereit für das große Abenteuer? Cordula und ihr Team warten schon sehnsüchtig auf dich!

Ein Video sagt mehr als tausend Worte

KOntakte der zwei Kinderclubs

Passend dazu ...

Mittelstation Komperdellbahn Serfaus-Fiss-Ladis Themenwege 6-Senses-Weg Familienurlaub Tirol Österreich Sommer Wandern | © Anke Schöps | moosearoundtheworld.de
Blogartikel

Mountains, Sounds & Sommersonne

Auf Abenteuerpfaden durch blühende Bergwiesen wandern, ein erfrischendes Bad im Bergsee nehmen...
Piratenweg in Serfaus Kinder an einer Spielestation mit einem Schiffsanker Themenweg in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Unterwegs auf dem Piratenweg in Serfaus

Gibt es etwas Schöneres als strahlende Kinderaugen? Und das in der freien Natur mitten in der...
Kostüm mit orangen Vögeln Showeinlage beim Erlebnisabend Fiss  | © Spielvolk
Blogartikel

Erlebnisabend Fiss auf der Möseralm

Es wird gemunkelt, dass der Erlebnisabend Fiss auf der Möseralm in Sachen Magic, Unterhaltung und...
Respektvoller Umgang mit Tieren auf den Almen | © Andreas Kirschner
Blogartikel

Tierquiz für die ganze Familie - Teil 1

Wusstest du, dass die Landwirtschaft und Pflege der Äcker und Wiesen in Serfaus-Fiss-Ladis...
Bastelidee aus der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Ostervorbereitungen mit Murmli & Berta

Bist du auch schon im Osterbastelfieber? Also wir schon. Unser Basteltipp lässt sich super...
Skifahrer auf einer breiten Piste in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol mit Blick auf Alpkopf und Komperdell | © Patotra
Blogartikel

Aktive Familienwintertage am Berg

Skifahren ist für unseren siebenjährigen Sohn das Allergrößte. Am liebsten nimmt er am Morgen...
Maskottchen Murmli auf Skiern in der Kinderschneealm im Hintergrund der überdachte Förderbandtunnel Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Skischule Serfaus
Blogartikel

Kinderschneealm: Murmli & seine Freunde

Die gesamte Region Serfaus-Fiss-Ladis und insbesondere das innovative Serfauser Skiübungsgelände...
Radausflüge mit Kleinkinder in der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Tourentipps | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

E-Biken mit Radanhänger in den Bergen

Zweiradausflüge mit den Kleinsten? Ja, klar! Gemeinsam mit meiner Frau Laura und unserem 9 Monate...
Klettern in Serfaus-Fiss-Ladis im Freien am Felsen Rappenwand St. Georgen | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | Andreas Kirschner
Blogartikel

Familien-Klettergarten Rappenwand

An alle Felsakrobaten da draußen: Wie wär’s mit einer Kletterpartie mit der ganzen Familie? In...
Mountainbiken am Berg mit Kindern Bikeparktrail Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © travelisto.net
Blogartikel

Aktivurlaub mit der ganzen Familie

„We are family“ lautet das Motto der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis. Was das genau...