Kind lernt im Skiunterricht der Skischule Fiss-Ladis den Pflug Innovation Snow-V Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Skischule Fiss-Ladis
Blogautorin Andrea Serfaus-Fiss-Ladis | © christianwaldegger.com
Andrea

Bertas Kinderland: innovativ und einzigartig

10.02.2022 · Berge erleben, Winter
Auf dem weitläufigen Kinderberg der Skischule Fiss-Ladis wird geübt und standesgemäß lautstark gemuht. Richtig gelesen! Nicht ohne Grund heißt das Anfängerareal „Bertas Kinderland“. Die lustige Kuh Berta, das Maskottchen von Fiss-Ladis, trifft man überall an. Sogar eine eigene „luxuriöse“ Kindervilla ist nach ihr benannt. Um dem Erfolgsrezept des kreativen Lernkonzepts der Skischule auf den Grund zu gehen, führe ich ein Gespräch mit einer ganz besonderen Skiexpertin.

Lesezeit: 6 Minuten

Während Murmli in Serfaus dem Nachwuchs den Skimarsch PFEIFT, sorgt Berta mit ihrem MUHEN in Fiss für konstant gute Laune beim Skifahren. Es geht das ♫ Gerücht um, dass „Schifoan“ das „Leiwandste“ sei, was man sich nur vorstellen kann! Stimmt das denn auch bei den Kleinsten, die noch ganz am Anfang stehen? Ich bin zu Besuch in Bertas Kinderland und nehme das Übungsareal unterhalb der Mittelstation der Sonnenbahn ins Visier meiner ERMITTLUNGEN.

Auf zur Vernehmung

Bei der Suche nach der richtigen „Verhörperson“ werde ich schnell fündig. Mein Ziel: EVA STARK von der Skischule Fiss-Ladis für diesen Beitrag zu interviewen. Die steirische SPORTWISSENSCHAFTLERIN hat in Bertas Kinderland nämlich das Sagen und davon profitieren besonders die kleinen Gäste, die das Skifahren in Serfaus-Fiss-Ladis erlernen möchten. Als Ausbildungsleiterin vom Tiroler und Österreichischen SKILEHRERVERBAND bringt sie eine ordentliche Portion Know-how in ihr SKISCHULREVIER mit.

Berta, Berta und noch mehr Berta

Berta ist ein kleiner Star bei den Kindern. Kein Wunder, dass die zahlreichen Berta-Artikel weggehen wie die warmen SEMMELN. Auf der Seite der Skischule und der Kinderwebsite von Serfaus-Fiss-Ladis gibt es zahlreiche Spiele rund um Berta und ihre Freunde zu entdecken. Langweilig wird’s also auch ohne Ski nie.

Ein BUCH sticht mir im Bertafundus besonders ins Auge, das mich kurzerhand auch zu meiner heutigen Interviewpartnerin führt:
Weit weg von hier befindet sich das Land der Kühe, dort gibt es Kühe in allen Farben. Von diesem Ort kommt Berta ursprünglich her. Berta selbst ist eine gelbe Kuh. Eines Tages landet Berta jedoch bei Theo im Land der Traurigkeit. Theo hat immer schlechte Laune, und so versucht Berta alles Mögliche, um Theo wieder aufzuheitern. Aber das ist gar nicht so einfach.

So beginnt das BERTA-BUCH „Neue Heimat“. Auf das ist die Kinderexpertin Eva Stark besonders stolz. Autorin ist die Allrounderin nämlich auch noch. Das liebevoll gestaltete Buch gibt's in den Büros der Skischule Fiss-Ladis sowie im Infobüro Fiss des Tourismusverbandes und ich kann es dir wärmstens EMPFEHLEN. Berta gehört zur Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis einfach dazu. Und so auch Eva, die von Anfang an an die coole Berta geglaubt hat.

Lernerfolg

„Ich schreibe Lehrpläne, gebe Seminare und Einschulungen. Das macht riesigen Spaß. Aber hauptberuflich bin ich in der SKISCHULE FISS-LADIS tätig, dort leite ich Bertas Kinderland. Wir entwickeln immer wieder neue Lehr- und Lernhilfen für die Kinder“, erklärt Eva. Vor allem den Lernerfolg des Nachwuchs mitzuverfolgen, gefällt ihr. „Nach einer Woche können fast alle ihre Schneebremse im sanft geneigten Gelände. Einigen gelingt es auch ein paar Kurven zu fahren.“ Hier lernen Kinder also, wie sich Erfolg anfühlt. Ein PERSÖNLICHER SIEG, den sie mit spielerischer Leichtigkeit erringen.

Pioniergeist

Eva wird nicht gerne als Pionierin bezeichnet, auch wenn sie in meinen Augen diesen Titel schon längst in der Tasche hat. Wenn ihre Erfindungen VERDIENSTMEDAILLEN wären, dann könnte sie sich schon einige an ihre ROTE SKIJACKE heften. Ich lerne Eva als äußerst motivierte, engagierte und vor allem BESCHEIDENE Skiexpertin kennen. Auf ihrer reichen LORBEER-ERNTE will sie sich nicht ausruhen. „Naja, wenn man will, kann man mich schon als Pionierin bezeichnen (lacht). Ich glaube aber schlichtweg, dass man sich nie auf Erfolgen der Vergangenheit ausruhen sollte. Deshalb erneuern wir stetig unsere Infrastruktur, entwickeln ständig neue pädagogische Konzepte und tüfteln an INNOVATIVEN Lernmethoden und Abläufen. Stillstand gibt es bei uns nicht“, so die lebhafte Eva.

Innovationsdrang

Die Bereichsleiterin der Kinder- und Anfänger-Angebote wohnt bereits seit fast 25 Jahren in Fiss und hat die ENTWICKLUNG VON BERTAS KINDERLAND mitgetragen und weiterentwickelt. Bei zahlreichen Innovationen hatte sie maßgeblich ihre Finger im Spiel. Mit Erfolg.

In ihrem Innovationsdrang hat die gebürtige Steirerin etwa den weltweit einzigartigen SNOW-V für Kinder entwickelt. Was das ist? Eine wahre REVOLUTION in Sachen Schneepflug! Die Anfängerkinder stehen dabei auf einer Art PFLUGSCHABLONE, die die richtige Bewegung simuliert. Mit diesem spielerischen Hilfsmittel lernen die Kinder bis zu einem Tag schneller das Pflugfahren. Klappt es nicht auf Anhieb aus eigener Kraft, kann der Skilehrer durch einen Hebel nachhelfen und sorgt für einen schnellen LERNERFOLG OHNE KROKODILSTRÄNEN. Snow-V ist also so etwas wie die „Pizza“ von gestern, nur innovativer und effektiver. Aber auch große Anfänger profitieren von der Neuentwicklung: „Wir haben auch einen etwas größeren Snow-V für unsere erwachsenen Skianfänger“, sagt Eva.

Altersgerechte Abwechslung

Das Motto im Familienskigebiet Serfaus-Fiss-Ladis ist eindeutig: Kindern das Skifahren lustvoll und mit viel Spaß beizubringen. Aber wie gelingt das? In der Kinderschneealm in Serfaus sorgen etwa Murmli und seine Friends und in Bertas Kinderland die lustige Kuh für ordentlich Action und vor allem Abwechslung – das ZAUBERWORT DER STUNDE. Denn: Es gilt die Motivation aller drei Altersgruppen möglichst lange aufrechtzuerhalten. Die JÜNGSTEN im Bunde sind 3, die Ältesten 17.

Das Team rund um Eva meistert es mit Leichtigkeit, die MOTIVATION aller Skischulkinder und -teens auf einem stets hohen Level zu halten. Dahinter steckt aber natürlich ein KONZEPT. Der Skischulunterricht ist nämlich auf das Alter der Sprösslinge abgestimmt. „Unsere Erfolgsformel: Je kleiner die Kinder, desto mehr SPIELERISCHE ABWECHSLUNG, damit die Motivation erhalten bleibt“, erklärt die Bereichsleiterin.

Für die ganz kleinen Kinder ab drei wurde zum Beispiel ein ANIMATIONSPROGRAMM zur Unterhaltung entwickelt, im Juniorbereich ab sieben Jahren wird ein Actionprogramm angeboten und für die größeren Kinder ab dreizehn Jahren gibt es ein Teenie-Lifestyleprogramm. „Wir versuchen den Kindern das Skifahren mit altersgerechten Lernspielen, Hilfsmitteln und kurzen Animationspausen beizubringen. Die Lernspiele und Hilfsmittel werden dabei auf die physische und psychische Lernfähigkeit der Kinder ANGEPASST“, erklärt mir Eva.

„Die Förderbänder in Bertas Kinderland haben unterschiedliche Neigungen, damit gezielt Lernschritte gesetzt werden können. Die Skischulkinder wandern sozusagen von Band zu Band, wo KREATIVE BEWEGUNGSAUFGABEN für sie vorbereitet sind. Diverse kindgerechte Hilfsmittel kommen natürlich auch zum Einsatz, damit die Kinder ganz unbewusst und spielerisch zum Lernziel geführt werden.“ Das spektakulärste Förderband ist aber mit Sicherheit der MÄRCHENEXPRESS. Seit 2018 werden Schneesportler in zwei Reihen nach oben transportiert. Märchenstunde inklusive.

Kunterbunte Villa

2015 wurde in Bertas Kinderland sogar eine eigene KINDERVILLA gebaut. Ich gebe zu: Ein bisschen NEIDISCH bin ich auf die Skizwerge von heute schon. Dieses dreistöckige Haus hätte mir bestimmt auch gefallen. Bertas Kindervilla setzt dem ganzen Konzept der Skischule Fiss-Ladis nochmal eine sehr große SAHNHAUBE auf. Häubchen ist da definitiv untertrieben. Die Villa ist nämlich äußerst LUXURIÖS und verbindet spielerisch Elemente eines Kindergartens mit einem Skikurs. So geht Kinderanimation heute. Ich schnalle meine Skier neben Bertas Outdoor-Bühne ab und trete neugierig in Bertas Reich ein.

Im Kinderhaus entdecke ich sogleich einen bunten BERTA-SHOP, einen riesigen ANIMATIONSRAUM mit Kuhflecken-Muster, kindgerechte Toiletten, ein eigenes KINDERSKIDEPOT im Keller und sogar eine eigene Elternterrasse. Unter den vielen Räumlichkeiten finde ich zudem den sogenannten SCHNEEABENTEUERRAUM. Dieser ist speziell für Kinder von drei bis vier Jahren eingerichtet. Auch die jüngsten Gäste sind somit perfekt betreut. Die Villa spielt alle Stücke: Auch Schulungs- und Seminarräume finden Platz in der Villa. „Wir haben uns bemüht, ein COOLES KINDERHAUS zu schaffen“, sagt Eva.

Fazit

Serfaus-Fiss-Ladis lebt nach einem Motto, das Eva unterstützt: „Zufriedenstellen ist uns zu wenig. Wir wollen die großen und vor allem kleine Gäste BEGEISTERN.“ Das Team der Skischule verliert nie ihr Ziel aus den Augen: Ohne Druck und spielerisch den Kindern das Skifahren beibringen. Berta ist hier eine wichtige BOTSCHAFTERIN. Familien schätzen zudem die gute ERREICHBARKEIT von Bertas Kinderland. Ganz praktisch: Vom Familienrestaurant Sonnenburg aus hast du einen wunderbaren Blick auf das gesamte Areal.

Noch Fragen?

Ein erster Skikurs ist schon was Besonderes. Damit wirklich nur Freudentränen fließen, kann ich dir eine sehr praktische und kostenlose INFOVERANSTALTUNG ans Herz legen. Immer SONNTAGS bietet die Skischule Fiss-Ladis nämlich das sogenannte „Bambiniland Hallo“ an. Was das ist? Ein kostenloses Treffen, bei dem du alles Wissenswerte über den ersten Skikurs erfährst. Kinder lernen gemeinsam mit den Eltern das Übungsgelände, die Förderbänder und natürlich Berta kennen. Einem ersten Skitag steht somit nichts mehr im Weg, oder?

Skischule Fiss-Ladis

Passend dazu ...

Maskottchen Murmli auf Skiern in der Kinderschneealm im Hintergrund der überdachte Förderbandtunnel Blog Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Skischule Serfaus
Blogartikel

Kinderschneealm: Murmli & seine Freunde

Die gesamte Region Serfaus-Fiss-Ladis und insbesondere das innovative Serfauser Skiübungsgelände...
Malvorlagen Spiele und Rätsel mit den Maskottchen der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol Murmli und Berta | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Malen mit Murmli und Berta

Malst du auch so gerne wie wir? Heute verraten wir dir viele coole Spiele rund ums Malen und...
Einfaches Spiel für Kinder Blog Serfaus-Fiss-Ladis Murmli Berta | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

Spielen und quizzen mit Murmli und Berta

Du bist ganz schön verspielt und kennst uns, die tierischen Maskottchen von Serfaus-Fiss-Ladis,...
Kind fährt auf der Fun Slope in Serfaus-Fiss-Ladis, Tirol, Österreich | © Serfaus-fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com
Blogartikel

Piste des Monats - Fun Slope

Valerie und Elias nehmen dich heute mit auf eine der spaßigen Themenpisten in Serfaus-Fiss-Ladis....
Die Bärenpiste im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol ist eine blaue Piste und perfekt für Familien und Anfänger geeignet | © Andreas Kirschner
Blogartikel

Piste des Monats - Bärenpiste

Abenteuerliche Themenpisten sorgen in Serfaus-Fiss-Ladis für die notwendige Abwechslung beim...
Die Region Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol zählt zu den familienfreundlichsten Urlaubsdestinationen | © Dani Tobian / danibutterflyfisch
Blogartikel

Warum ein Winterurlaub in SFL perfekt für Teenager ist

Von Berlin nach Serfaus-Fiss-Ladis! Das ist eine ganz schöne Strecke, aber mit guter Musik,...
Einfache Fitnessübungen mit Kindern Rumpf und Stabilisationsübungen. Fitness Plus Markus Hangl Blog Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
Blogartikel

SFL-Fitnesstipp am Wolfsee in Fiss

Du bist auf der Suche nach einfachen Fitnessübungen an der frischen Luft, die du auch problemlos...
Die Helping Hands an den Bahnen in Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol | © Serfaus-Fiss-Ladis
Blogartikel

Dreifaches Urlaubshoch mit Kind und Kegel I

Die weiße Jahreszeit ist für urlaubshungrige und aktive Eltern oft eine herausfordernde. Dennoch...